Automatisierung

Automatisierung in der IT

Die Automatisierung der IT-Infrastruktur wird heutzutage immer wichtiger. Infrastruktur-Automatisierung entlastet nicht nur Ihre personellen Ressourcen, sondern erleichtert auch den Test- und Entwicklungsprozess. Mit einer guten Infrastrukturautomatisierung lassen sich Testumgebungen schnell und einfach bereitstellen. Produktionsumgebungen profitieren durch schnelles und standardisiertes Provisionieren und einfachem Scale-Out. Durch Automatisierung können Prozesse effizienter gemacht, die Wertschöpfung beschleunigt und Herausforderungen bei IT- und Unternehmens-Workflows leichter bewältigt werden.

Theoretisch kann auf jede IT-Aufgabe ein bestimmtes Mass an Automatisierung angewendet werden. Automatisierung kann also in alles integriert und auf alles angewendet werden, von der Netzwerkautomatisierung bis hin zu Infrastruktur, Cloud-Bereitstellung und darüber hinaus auch auf den Einsatz von Anwendungen und das Konfigurationsmanagement.

Automatisierungsfunktionen und -anwendungen lassen sich auch für bestimmte Technologien wie Container, Methoden wie DevOps und grössere Bereiche wie Cloud, Edge Computing, Sicherheit, Tests und Überwachung/Alarmierung verwenden.

Infrastructure as Code (IaC)

Mit IaC (Infrastructure as Code) wird die Infrastruktur durch Code – und nicht durch manuelle Prozesse – verwaltet und provisioniert. Mit IaC werden Konfigurationsdateien erstellt, die Ihre gesamten Infrastrukturspezifikationen enthalten, wodurch Sie Konfigurationen einfacher bearbeiten und verteilen können. Es stellt ausserdem sicher, dass Sie jedes Mal dieselbe Umgebung provisionieren.

Indem Ihre Konfigurationsspezifikationen kodifiziert und dokumentiert werden, unterstützt IaC das Konfigurationsmanagement und hilft Ihnen, undokumentierte Ad-hoc-Änderungen der Konfiguration zu vermeiden.

Ein wichtiger Bestandteil von IaC ist die Versionskontrolle. Wie jede andere Software-Quellcodedatei sollten auch Ihre Konfigurationsdateien der Quellkontrolle unterliegen.

Durch die Bereitstellung Ihrer Infrastruktur als Code können Sie Ihre Infrastruktur auch in modulare Komponenten aufteilen, die dann durch Automatisierung auf unterschiedliche Weise kombiniert werden können.

Durch eine automatisierte Infrastrukturprovisionierung mit IaC müssen Server, Betriebssysteme, Storage und andere Infrastrukturkomponenten von den Entwicklern nicht jedes Mal, wenn diese eine Anwendung entwickeln oder bereitstellen, manuell provisioniert und verwaltet werden.

Infrastructure as Code erlaubt es operativen Teams, die Infrastruktur so bereit zu stellen und zu verwalten, wie Programmierer Anwendungen entwickeln: Codieren, validieren, testen und produktiv schalten. Das reduziert menschliche Fehler oder mangelhafte Builds und steigert die Produktivität.

Know-how, auf das Sie sich verlassen können

Mit unserem Know-how und unserer Erfahrung im Bereich Automatisierung bieten wir Ihnen massgeschneiderte Services für die automatisierte Provisionierung Ihrer Infrastruktur:

Erarbeiten von Standards

Die Standardisierung der Infrastruktur ist die Basis für deren automatisierte Bereitstellung (on Premise oder in der Cloud)

Unterstützung bei Evaluation und Planung

Welche Produkte sind für welche Aufgaben hilfreich?

Mitarbeit bei der Konzeptionierung

Was muss alles bedacht werden? Wie sollte die Umstellung angegangen werden?

Einsatz bei der Umsetzung

Definitionen von Infrastruktur Services nach dem IaC Prinzip

Integration von Security & Compliance

Was sind die Anforderungen und wie können sie umgesetzt werden; aber auch auditieren von bestehenden Security & Compliance Prozessen

Cloud Monitoring

Erarbeitung und Implementierung von Montoring-Lösungen für cloud-basierte Komponenten

Produkte / Technologie Know-how

Weiterführende Produkt-Informationen

  • HashiCorp Terraform