Red Hat OpenShift Container Platform

Die führende Kubernetes-Anwendungsplattform für die Hybrid Cloud

Red Hat OpenShift wurde von Open Source-Marktführern entwickelt und ist eine führende Kubernetes-Anwendungsplattform, die eine auf Sicherheit ausgerichtete einheitliche Basis zur ortsunabhängigen Bereitstellung von Anwendungen sowie optimierte Entwickler-Workflows für eine schnelle Markteinführung bietet. Mit Red Hat OpenShift können sich Innovatoren endlich auf das Wichtige konzentrieren, nämlich die Aufrechterhaltung der Wettbewerbsfähigkeit und das kontinuierliche Übertreffen von Kundenerwartungen.

Red Hat OpenShift Container Platform
Red Hat OpenShift bietet alles, was für die Entwicklung und Bereitstellung von Hybrid Clouds, Unternehmens-Containern sowie Kubernetes notwendig ist. Die Lösung enthält ein unternehmensfähiges Linux-Betriebssystem, Container Runtime, Networking, Überwachung, Container Registry sowie Authentifizierungs- und Autorisierungslösungen. Diese Komponenten werden miteinander auf einer vollständigen, alle Clouds umfassenden Kubernetes-Plattform getestet, um die Einheitlichkeit aller Abläufe zu gewährleisten.

  • Container Host und Runtime

    Red Hat OpenShift wird mit Red Hat Enterprise Linux CoreOS für den Kubernetes Master ausgeliefert und unterstützt Red Hat Enterprise Linux für Worker Nodes. Red Hat OpenShift unterstützt die Standard Docker- und CRI-O Runtimes.

  • Enterprise Kubernetes

    Red Hat OpenShift enthält in jedem Release Hunderte Fixes für die Behebung von Fehlern sowie Security- und Performance-Probleme für das vorgelagerte Kubernetes. OpenShift ist eine robuste, eng integrierte Plattform, die über einen Lebenszyklus von 9 Jahren unterstützt wird.

  • Validierte Integrationen

    Red Hat OpenShift umfasst software-definierte Netzwerklösungen und validiert weitere gängige Netzwerklösungen. Red Hat OpenShift validiert ausserdem zahlreiche Storage- und Drittanbieter-Plug-Ins für jeden Release.

  • Integrierte Container Registry

    Red Hat OpenShift wird mit einer integrierten, privaten Container Registry ausgeliefert (installiert als Teil des Kubernetes-Clusters oder als eigenständiges System für grössere Flexibilität). Teams mit höheren Anforderungen können auch Red Hat Quay nutzen.

  • Developer Workflows

    Red Hat OpenShift umfasst optimierte Workflows, mit denen Teams schneller in die Produktion einsteigen können. Dazu gehören integrierte Jenkins-Pipelines und die Source-to-Image-Technologie, die den direkten Weg vom Anwendungscode zum Container ermöglicht. Es ist auch auf neue Frameworks wie Istio und Knative erweiterbar.

  • Einfacher Zugang zu Services

    Red Hat OpenShift hilft Administratoren und Support-Anwendungsteams mit Service-Brokern (einschliesslich direktem Zugang zu AWS-Diensten), validierten Lösungen von Drittanbietern und Kubernetes-Betreibern über den eingebetteten OperatorHub.

Vorteile auf einen Blick

  • Innovative

    Integrierte Plattform inklusive Container-Host, Kubernetes und Lifecycle-Management für Anwendungen unter Einsatz der von Ihnen ausgewählten Infrastruktur

  • Innovative

    Höherer Mehrwert aus Betrieb und Entwicklung über den gesamten Anwendungs-Lifecycle hinweg

  • Innovative

    Mehr Sicherheit und Zuverlässigkeit durch geprüfte Container-Inhalte und Services von einem erweiterten Partner-Ökosystem

  • Innovative

    Kürzere Anwendungs-Entwicklungszyklen und häufigere Software-Bereitstellungen mit einfacheren Installationen und Upgrades

  • Innovative

    Niedrigere IT-Betriebskosten und Anwendungs-Portierbarkeit in der gesamten Hybrid Cloud sowie in Multi-Cloud-Umgebunge